Der erste Tag auf Ko Pha Ngan

Mit der knappen Zeitspanne in Frankfurt war es nicht getan – es wurde sogar noch schlimmer, denn nach unserer Ankunft in Bangkok wartete eine riesige Menschenmenge auf die Abwicklung der »Immigration-Prozedur«, die sich über eine Stunde hinzog und wir plötzlich vor dem Problem standen, dass wir nach unserem einstündigen Transfer zum anderen Airport erst 30 Minuten vor Abflug ankommen würden und dann noch zum Check-In Schalter mussten – aber Nokair hatte seinen Samaritertag: Wir kamen mit, die anschließende einstündige Busfahrt klappte auch und selbst die Fähre rüber zur Insel soff unterwegs nicht ab und als dann noch ein Taxifahrer das Schild »Rolf« über seinem Kopf schwang, war nach einer dreißigstündigen Anreise unser Glück vollkommen, als wir unser Ziel, das »Longtail Beach Resort« endlich erreichten. Als Krönung entsprach dann auch noch unser ausgewähltes Resort vollkommen unseren Vorstellungen. Die Rucksäcke wurden in der Hütte abgestellt und ein köstliches thailändisches Abendessen inkl. diversen Chang-Bieren mit unseren bereits vor zwei Tagen angereisten Freunde Barbara und Luisa ließen uns beschwingt unter die Moskitonetze kriechen …

20130725-182005.jpg

Ein Gedanke zu „Der erste Tag auf Ko Pha Ngan

  1. Peter

    ….da habt ihr aber richtig „Schwein“ gehabt!!…..und natürlich genau die richtige Unterkunftswahl getroffen….. ich habe einige Tage in einer Hostel zugebracht… und dann mit dem Roller die Insel erkundet….. diese Buchten aber mir mit Abstand am besten gefallen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.